xxkeyword1 und xxkeyword2

Warum sollte man einen externen Redner für eine Unternehmensveranstaltung buchen?

Redner für Unternehmensveranstaltungen werden vermehrt über Agenturen gebucht und kommen als externe Gastsprecher zum Einsatz.
Der Trend externe Redner zu Events einzuladen, die von Unternehmen einmal im Jahr oder auch quartalsweise abgehalten werden, hält an und zeigt eine deutliche Akzeptanz von firmenfremden Sprechern an.
Warum sind externe Redner für Unternehmen so attraktiv und auf welche Akzeptanz treffen sie?
Eine wichtige Frage, die sich Veranstalter und Agenturen stellen und dabei auf interessante Antworten stoßen.

Externe Redner – frischer Wind durch unbekannte Gesichter

Ein externer Redner redet objektiv
Veranstalter großer Unternehmensevents stehen immer wieder vor der Frage, wie sie die gewünschten Reden ideal besetzten.
Das Rednerpotenzial aus eigenem Haus ist oft vorhanden aber genauso oft nur bedingt geeignet, um Unternehmensstrategien, neue Philosophien, innovative Ideen, strukturelle Maßnahmen oder motivierende „Wir sind eine Familie“ Botschaften an die Belegschaft heranzutragen.

Manager, die im Unternehmen bekannt sind, Erfolge vorzuweisen haben, Erfahrung im Umgang mit großen Zuhörerkreisen besitzen und charismatisch seit Jahren Teile des Unternehmens leiten oder ihm vorstehen, wirken oft etwas träge und sind natürlich gleichbleibend identisch in ihrer Art, Reden vorzutragen und Statements zu formulieren, besonders bei der 10. Auflage eines gewohnt bekannten Auftritts. 
Dabei droht die Bewertung mit Langeweile und entlarvenden, persönlichen Charaktereigenschaften bis hin zu einem mangelnden Engagement, welches über die Jahre hinweg durchaus auftreten kann. 

Steht ein neues Gesicht auf der Bühne einer Unternehmensveranstaltung, wird zunächst Aufmerksamkeit erzeugt und Interessen geweckt, denen sich kaum ein Zuhörer entzieht.
Ein externer, attraktiver, positiver und Unabhängigkeit ausstrahlender Charakter, der sich in einer wichtigen Rolle, zum Beispiel des Key-Note-Speakers einer Veranstaltung, vor die Belegschaft einer Unternehmung stellt, wird mit Sicherheit die wachsamen Augen und interessierten Ohren seiner Zuhörer erreichen.

Geübte, externe Redner, die von Unternehmen eingeladen werden, sind oft ein Garant für fehlerfreie, charmante und somit gelungene Auftritte.
Sie entlasten Führungskräfte und unterstützen die innovative Weiterentwicklung des jeweiligen Unternehmens.
Externe Redner sind rhethorisch bestens geschult, auf Wunsch humorvoll und exzentrisch charmant, können ausgesprochen attraktiv sein und werden auf den von ihnen erwarteten Einsatz speziell vorbereitet ohne den getrübten Tunnelblick eines interenen Redners zu besitzen. 

Akzeptanz und Beurteilung externer Redner 

Externe Redner besitzen den "Fremdenbonus" und die "Marke der objektiven Aussage", die von allen Zuhörern gerne als meinungsbildend angenommen wird.
Natürlich kommt es darauf an, für welche Rede ein Externer eingesetzt wird.
Detaillierte Unternehmensbelange in kritischen Unternehmenssituationen zu formulieren sollte immer Sache der Unternehmensverantwortliche sein.

Kommt es allerdings zu strategischen, taktischen und philosophischen Reden oder Begrüßungen, Eröffnungsreden, Key-Notes, humorvollen Betrachtungen einzelner, positiver Milestones des Unternehmens oder der Ankündigung und Vorstellung neuer Produkte, sind externe Redner akzeptierte Persönlichkeiten, die gerade durch ihren Abstand zum Unternehmen authentische Reden halten können und zu begeisternden Beurteilungen gelangen.
Jedes Unternehmen wird natürlich für sich entscheiden, an welcher Stelle der Auftritt eines externen Redners angebracht ist.

Abwechslung, Offenheit, innovative und kreative Stimmung, Sympathie für das Unternehmen, differenzierte Standpunkte, hohe Wertschätzung für Geleistetes, Signal einer modernen Unternehmensführung, trendbewusstes Management und motiviertes, selbst reflektiertes Handeln wird durch externe Redner, an der richtigen Stelle, mit Sicherheit immer signalisiert.

Copyright: Redner-Energie.de 2013